Angebote zu "Ästhetik" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Helmich, Werner: Ästhetik der Mehrsprachigkeit
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Ästhetik der Mehrsprachigkeit, Titelzusatz: Zum Sprachwechsel in der neueren romanischen und deutschen Literatur, Autor: Helmich, Werner, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mehrsprachigkeit // Multilingualismus // Sprache // Romanistik // allgemein // Literaturwissenschaft // Literaturgeschichte // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Deutsch, Rubrik: Literaturwissenschaft // Romanische, Seiten: 633, Reihe: Studia Romanica (Nr. 196), Gewicht: 1198 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Südosteuropäisch-deutsche Sprachkunst, Spiegelungen 2/2019, Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, Auflage: 1/2019, Herausgeber: Florian Kührer-Wieslach, Verlag: Pustet, Friedrich Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literarische Texte // Sprachmischung // Südosteuropa, Produktform: Kartoniert, Umfang: 244 S., 8 Farbseiten, Seiten: 244, Format: 1.5 x 23.5 x 15.5 cm, Gewicht: 449 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit. Südosteu
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Südosteuropäisch-deutsche Sprachkunst, Spiegelungen 2/2019, Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, Auflage: 1/2019, Herausgeber: Florian Kührer-Wieslach, Verlag: Pustet, Friedrich Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literarische Texte // Sprachmischung // Südosteuropa, Produktform: Kartoniert, Umfang: 244 S., 8 Farbseiten, Seiten: 244, Format: 1.5 x 23.5 x 15.5 cm, Gewicht: 449 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästhetik der Mehrsprachigkeit ab 68 € als pdf eBook: Zum Sprachwechsel in der neueren romanischen und deutschen Literatur. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit. Südosteuropäisch...
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästhetik der Mehrsprachigkeit. Südosteuropäisch-deutsche Sprachkunst ab 17 € als Taschenbuch: Spiegelungen. Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit. Südosteuropäisch...
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästhetik der Mehrsprachigkeit. Südosteuropäisch-deutsche Sprachkunst ab 17 EURO Spiegelungen. Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästhetik der Mehrsprachigkeit ab 68 EURO Zum Sprachwechsel in der neueren romanischen und deutschen Literatur

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ästhetik der Mehrsprachigkeit
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sprachwechsel in literarischen Werken hat im 20. Jh. in mancherlei Hinsicht eine neue Qualität erlangt. Die Studie sucht in Einzelanalysen von Werken verschiedener Gattungszugehörigkeit mit französischer, italienischer, spanischer, portugiesischer und deutscher Trägersprache ein breites Spektrum mehrsprachiger Literatur vom Beginn der klassischen Moderne bis zur Gegenwart zu präsentieren und die Befunde vor dem Hintergrund der Forschung von Verfahren und Funktionen der Mehrsprachigkeit in älteren Werken abzugrenzen.Ausführlicher betrachtet werden u.a. Texte von Th. Mann, M. de Andrade, A. Schmidt, Cortázar, Semprún, Roche, Jandl, Camilleri, Cabrera Infante, Sanguineti, Goytisolo, Eco, U. Johnson, Vieira, Le Clézio und J. Ríos. Die Vielfalt der Objekte - darunter auch mehrsprachige KZ-Berichte, indigenistische Romane, Chicano-Literatur, mischsprachige Lyrik und Einsprengsel in Phantasiesprachen - soll restriktiven ästhetischen und ideologischen Zuschreibungen des Phänomens entgegenwirken.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Herta Müller und das Glitzern im Satz
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

J. C. Deeg / M. Wernli: Einleitung - U. Steierwald: "Ich habe das Schreiben gelernt vom Schweigen." Herta Müllers Poetologie der Bildlichkeit im Spannungsverhältnis von Ästhetik und Politisierung - N. O. Eke: 'Zeit ist geblieben/Zeit ohne Zeit'. Chronotopische Konstruktionen im Werk Herta Müllers - U. C. Weidenhiller: "Über das Glück nichts, sonst ist es keines mehr" - von der Paradoxie des Glücks bei Herta Müller - P. Bozzi: Einmal anfassen - zweimal loslassen: Zu Herta Müllers Unterminierung der Ordnung der Dinge - S. Li: Vom Herzen zum Tier und wieder zurück - J. C: Deeg: Ethik und Poetik der Oberfläche. Sichtbares und Unsichtbares bei Herta Müller, Christoph Ransmayr und Matthew Herbert - E. Kormann: Wie viel Sprachkunst verträgt die Darstellung des Schreckens - oder auch: wie viel Sprachkunst braucht sie? Überlegungen zu Herta Müllers 'Atemschaukel' - R. Köhnen: Das politische Trauma, die Zeichen der Literatur und ihr Erfolg im westeuropäischen Literaturbetrieb. Systemtheoretische Anmerkungen zum Werk Herta Müllers - T. von Hoorn: Tarnkappen, Geheimsprachen, Schmuggelware. Gedicht-V/Zerstörung in Herta Müllers Roman 'Herztier' - J.-P. Palmier: Zur Erfahrbarkeit der Bildsprache Herta Müllers. Perspektiven der Kognitionspsychologie und der Neurophysiologie - D. Weissmann: Sprachkrise und Mehrsprachigkeit in Herta Müllers poetologischen Texten - M. Wernli: Väter und Söhne, Hauptmänner und Frisöre. Männlichkeit bei Herta Müller - M. Leipelt-Tsai: Aufbruch und Bruch in Herta Müllers Roman "Atemschaukel" - H. Yamamoto: "Im Geschau anderer Sprachen". Zur Problematik der Übersetzbarkeit Herta Müllers - C. Rossi: "Mich wird die Luft im Gehen schon zusammennähen". Die Collagen Herta Müllers als Metapher für Subversion - I. Husser: Autopoesis ziwschen Theorie der Literatur und Literatur als Praxis - Eine gattungstypologische Untersuchung von Herta Müllers poetologischen Essays - B. Bannasch: Das aufgesperrte Maul der Null. Der Lagerdiskurs in Herta Müllers Atemschaukel im Spannungsfeld von Literaturtheorie und politischer Philosophie - H. Yamamoto / S. Li im Gespräch über Probleme des Übersetzens von Müllers Werken, aufgezeichnet von Jens Christian Deeg und Martina Wernli

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot